Ihr Wunschtermin
.
  • Ein hochmotiviertes und einfühlsames Team erwartet Sie an unserer Anmeldung

Unterstützung bei Kinderwunschbehandlungen auch für unverheiratete Paare

Am 7. Januar ist die geänderte Bundesförderrichtlinie in Kraft getreten - damit erhalten nun erstmals auch unverheiratete Paare für reproduktionsmedizinische Behandlungen eine finanzielle Unterstützung durch das Bundesfamilienministerium. Voraussetzung dafür ist allerdings weiterhin, dass die Paare ihren Hauptwohnsitz in einem Bundesland haben, das sich finanziell mit eigenem Landesförderprogramm beteiligt. Derzeit bestehen Bund-Länder-Kooperationen mit Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin.

Aber wir von Kinderwunschzentrum Erlangen fragen uns warum gehört Bayern noch nicht zu dieser Bund-Länder-Kooperation? 

Hier ein Paar weitere Literaturangaben?

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen der assistierten Reproduktion:

http://www.bmfsfj.de/…/bundesfoerderrichtlinie-assistierte-…

Unterstützung bei Kinderwunschbehandlungen auch für unverheiratete Paare

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=222614.html

Pressemitteilung unseres Berufsverbandes BRZ

https://gallery.mailchimp.com/…/fi…/Foerderrichtlinie_PM.pdf

das Kinderwunschzentrum Erlangen