Über uns

Liebe Patientin, lieber Patient, liebes (Ehe)paar,

wir begrüßen Sie herzlichst im Kinderwunschzentrum Erlangen! Für viele Paare gehört zum perfekten Glück ein eigenes Kind dazu. Vermutlich lesen Sie gerade diese Zeilen, weil sich bei Ihnen einfach kein Nachwuchs einstellen will. In dieser oftmals sehr belastenden Situation sind wir für Sie da. Mit modernen und sanften Methoden konnten wir bereits unzähligen Paaren helfen, schwanger zu werden. Geben Sie also die Hoffnung auf ein eigenes Kind nicht auf! Bei einem persönlichen Beratungsgespräch in entspannter Atmosphäre erörtern wir Ihnen sämtliche Möglichkeiten der modernen Reproduktionsmedizin und entwickeln Schritt für Schritt die bestmögliche Lösung für Sie – damit Ihr Kinderwunsch endlich in Erfüllung geht.

Unsere Philosophie

Wir wissen: Ungewollte Kinderlosigkeit ist eine oftmals äußerst belastende Lebenssituation, bei der sich die meisten Paare eine familiäre Beratung und Betreuung aus einer Hand wünschen. Aus diesem Grund streben wir nicht nach Expansion. Das würde nur dazu führen, dass einzelne Patienten immer wieder mit einem anderen Arzt konfrontiert werden würden. Stattdessen setzen wir im Kinderwunschzentrum Erlangen auf das bewährte "One-Doc-Prinzip". Das bedeutet, dass Betroffene auf dem Weg zum ersehnten Kind ausschließlich von unserem Leiter, Dr. van Uem, betreut werden.

Dr. Jan van Uem – mit Herz und langjähriger Expertise für Sie da

Als Louise Brown, das erste durch künstliche Befruchtung gezeugte Baby, 1978 das Licht der Welt erblickte, grenzte dies für die glücklichen Eltern an ein kleines Wunder, für die Medizin aber war dieser Fortschritt eine echte Revolution. Und auch heute noch gilt Louise Brown als Hoffnungsträgerin dafür, dass der Wunsch nach einem eigenen Kind nicht zwangsläufig unerfüllt bleiben muss. Von dieser Tatsache ergriffen, widmete sich Dr. Jan van Uem fortan intensiv der Reproduktionsmedizin; immer mit der Berufung im Herzen, ungewollt kinderlosen Paaren zum Glück zu verhelfen.

Sein Weg führte ihn über die Westfälische Wilhelms Universität Münster über die Eastern Virginia Medical School in Norfolk bis hin zur Friedrich Alexander-Universität Erlangen Nürnberg. An Letzterer übernahm er schließlich die IvF-Arbeitsgruppe von Prof. Trotnow, dem Pionier der IvF-Forschung in Deutschland. Mit dem an diesen renommierten Instituten erlangten Fachwissen erhielt Dr. van Uem ein Jahr nach seiner Niederlassung 1989 die Genehmigung der Bayerischen Landesärztekammer zur Durchführung von IvF­Behandlungen nach § 121 a SGB V.

So konnten bereits mehr als über 20.000 Kinder mit der Hilfe von Dr. Jan van Uem und seinem stark aufgestellten Team in all den Jahren das Licht der Welt erblicken.